Aquila-A210

Die Aquila-A210 ist in Faserverbundbauweise gefertigt und mit "Side-by-Side"-Sitzen, einem Tragflügel in Tiefdeckeranordnung und einem Kreuzleitwerk ausgestattet. Sie verfügt über hervorragende Flug- und Handlingeigenschaften.

Für ein Flugzeug dieser Größenordnung ist das Cockpit außerordentlich geräumig und darüber hinaus voll verglast. Somit lässt sich die AQUILA auch von groß gewachsenen Piloten komfortabel fliegen und bietet dazu eine exzellente Sicht.

Für weitere technische Details möchte ich an dieser Stelle auf folgende Quelle verweisen (A210).

Bilder zum Flugzeug

Auf den folgenden Bildern können Sie sich einen ersten Eindruck vom Flugzeug machen.

Die Maschine ist leise, umweltfreundlich und kostengünstig im Betrieb. Die AQUILA A210 besitzt als Motorflugzeug die EASA-Musterzulassung nach JAR-VLA. Die Aquila-A210 kann sowohl im VFR-Tag-Flugbetrieb, als auch im VFR-Nacht-Flugbetrieb mit zusätzlicher Ausrüstung betrieben werden.

Slideshow starten

Dank der herausragenden Aerodynamik und dem modernen Rotax-Motor mit 100PS (74kW) schafft die A210 etwa 120 Knoten (ca.220km/h) bei nur etwa 19l/h Superbenzin.